Outplacement: Hilfreiche Unterstützung in Krisen

Outplacement Krisen Neuorientierung

Outplacement ist hilfreiche Unterstützung in der Zeit der Trennung vom Arbeitgeber, oft verbunden mit einer beruflichen Neuorientierung. In diesen Krisen profitieren nur Führungskräfte und spezialisierte Fachkräfte von diesem Coaching, weil Outplacement Beratung häufig vom bisherigen Arbeitgeber finanziert wird.

Es trifft mehrheitlich Männer über 50, die mittels Outplacement den Arbeitsplatz verlassen und sich auf Arbeitssuche begeben. Weichenstellung  die immer auch Krisen sind! Für Betroffene sind die Schockwellen ziemlich starkt, denn tatsächlich handelt es sich Kündigungen. 

Auch ein Bewerbungscoaching hilft Stellensuchenden ihre Bewerbung professionell auf die Reihe zu kriegen. Der Coach ist Berater und Sparringspartner zugleich, denn die Suche nach einem passenden Arbeitsplatz gelingt mit professioneller Begleitung besser.

More...

Umfassende Begleitung

Unmittelbar nach einer Kündigung beginnt die Outplacement Beratung und endet in der Regel erst nach der Einarbeitung bei einem neuen Arbeitgeber.

Krisenintervention, Standortbestimmung, sowie Lebensläufe und das Bewerbungscoaching sind Teile davon, die zusammen einen umfassenden Beratungsprozess bilden.

Öffentliche Outplacement Angebote

In der Schweiz sind die Arbeitsvermittlungszentren (RAV) spezialisiert für die Bereiche Arbeitsmarkt, Stellenvermittlung und Arbeitslosigkeit. Die Kantone bieten dazu Berufs- und Laufbahnberatung für Jugendliche und Erwachsene.

Zum Beispiel verfügt die Stadt Zürich über ein Laufbahnzentrum mit vielen Angeboten für Berufs- und Laufbahnfragen. Informationen zur Weiterbildung finden Sie beispielsweise beim Schweizerischen Verband für Weiterbildung. (www.alice.ch)

Herausforderung berufliche Neuorientierung

Eine lang andauernde Jobsuche bedeutet meist eine hohe Belastung. Unsicherheit, der Verlust von Selbstsicherheit und Versagensängste sind übliche Nebenerscheinungen.

In solchen Umbruchphase sollten Sie der psychischen und körperlichen Gesundheit hohe Aufmerksamkeit schenken. Sie halten damit Ihre Chancen intakt, mit Selbstmanagement die persönliche Kompetenzen und die Fähigkeit zur Selbstmotivation zu verbessern.

Es kling vielleicht banal, aber Gesundheit, Vitalität und die Grundhaltung einer Gestalter-Rolle erhöhen Ihre Chancen bei der Jobsuche erheblich. 

Standortbestimmung Potenzialanalyse

Am Anfang einer beruflichen Neuorientierung hilft eine gründliche Standortbestimmung. Dazu gehört auch eine kluge Entscheidung, welche Ihrer Potenziale Sie zukünftig besser nutzen wollen.

Aus einer guten Potenzialanalyse erfahren Sie, welche Motive und Bedürfnisse Ihre Antreiber sind. Mit diesen aktivieren Sie Ihre Ressourcen, Energien und Kräfte. Ein passender Arbeitsplatz  sorgt später wieder für Arbeitsfreude, Zufriedenheit und ist nachhaltige Burnout Prävention.

Coaching & Outplacement

Mit welcher Haltung Sie die Arbeitssuche angehen beeinflusst Ihr Durchhaltevermögen und Ihre Frustrationstoleranz entscheidend. Nicht erst bei der Bewerbung, sondern auch in den vorherigen Phasen.

Während der Dauer des Outplacement helfen Ihnen geeignete Selbstmanagement Methoden, damit Sie über genügend Motivationskraft zur Umsetzung Ihrer Ziele in Handlungen verfügen. Schliesslich erweitern Sie so Ihre Chancen eine passende Arbeitsstelle zu finden. Psychisches und physisches Wohlbefinden sind Ihnen damit sicher.

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare