Selbstständig werden mit Erfolg

Selbstständigkeit: Selbstständig werden & Neuorientierung

Viele hegen den Traum der Selbstständigkeit, beruflich selbstständig werden klingt nach neuer Freiheit, Reichtum, Ungebundenheit und Flexibilität; eine Neuorientierung in die berufliche Selbstständigkeit benötigt mehr als eine Idee, Kapital und ein Homeoffice. Selbstständigkeit benötigt Ausdauer, Risikobereitschaft, Glück, auch die Bereitschaft lange und viel zu Arbeiten. Was sind die Erfolgsfaktoren, wie erhöhen Sie als Kleinunternehmerin die Erfolgschancen? 

Die Firmengründung ist schnell gemacht, doch schon die Entscheidung für die Rechtsform lässt manchen Jungunternehmer zögern. Noch wählen in der Schweiz die meisten Neugründer beim Schritt in die Selbstständigkeit als Rechtsform die Einzelfirma.  Später erst, wandelt man von der Einzelfirma in die GmbH oder zur Aktiengesellschaft um. Die GmbH gehört dann auch mit knapp 40% zu den beliebtesten Rechtsformen gemäß IFJ Institut für Jungunternehmen.

More...

Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, dann gratuliere ich Ihnen zu diesem Entscheid, ich bin seit 1998 Kleinunternehmer und habe diesen Schritt nie bereut.

Warum beruflich selbstständig werden?

Weshalb jemand selbstständig werden möchte kann einem Kosten-Nutzen Kalkül zugrunde liegen, wenn bspw. aufgrund der Selbstständigkeit ein höheres Einkommen möglich ist. Das psychologische Bedürfnis Leistung zu erbringen spielt beim Selbstständig werden eine wichtige Rolle. Dazu zählen ebenfalls die Bedürfnisse Freiheit oder die Abneigung gegenüber Unfreiheit und Zwang; schlicht, die berufliche Unabhängigkeit steht häufig dem Wunsch der Selbstständigkeit Pate.

Berufliche Neuorientierung

Weitere Gründe selbstständig zu werden sind meistens unfreiwilliger Natur. Wenn der Arbeitgeber die Stelle gekündigt hat oder, wenn man schon seit einiger Zeit arbeitslos ist. Ebenso begünstigen unzählige erfolglose Bewerbungen den Schritt in die Selbstständigkeit. Jede berufliche Veränderung kann die Selbstständigkeit bedeuten, vielleicht wäre zuerst eine Laufbahnberatung in Erwägung zu ziehen.

Ich mache mich selbstständig

Der Beobachter Ratgeber "Ich mache mich selbstständig" gilt schon seit Jahren als Standardwerk für Jungunternehmer. Norbert Winnistörfer bietet mit seinem Handbuch ein Nachschlagewerk, das von der Geschäftsidee über die Gründung bis zum Erfolg im Markt wertvolle Hinweise für das Start-up beinhaltet. 

Manche wollen aufgrund attraktiver Marktbedingungen selbstständig werden, z. B. weil sich eine Marktlücke mit wenigen Marktteilnehmern zeigt. Ein Brancheninsider rechnet sich attraktive Marktchancen aus, wagt deshalb die berufliche Neuorientierung mit dem Schritt ins Unternehmertum. Warum man selbstständig werden will, was die persönlichen Ziele sind und welche materiellen Zielvorstellungen Sie haben, sind vor dem Schritt in die Selbstständigkeit zu klären.

Selbstständig werden zur Selbstverwirklichung

Natürlich ist der Wunsch nach Selbstverwirklichung ein weiterer Anstoß zur Existenzgründung. Das Verlangen nach Freiheit, Leistungen und nach Anerkennung sowie die Aussicht leistungsgerecht entlohnt zu werden spielen wichtige Rollen beim Entscheid zur beruflichen Selbstständigkeit.

Selbstständige versprechen sich einen grösseren Handlungsspielraum für ihre Tätigkeit und deshalb, bessere Chancen erfolgreich Unternehmensziele zu erreichen. Selbstständigkeit bedeutet nicht zuletzt auch, sein eigenes Ding durch zu ziehen. Besondere Fähigkeiten könnten ebenfalls den Ausschlag zum Unternehmertum geben, doch bis man sich im Markt etabliert hat, ist Ausdauer Zähigkeit gefragt.

Nebenberuflich selbstständig werden

Hauptberuflich selbstständig werden hat zahlreiche Gründe, wobei nicht vergessen werden darf, dass mit einer unternehmerischen Tätigkeit Risiken verbunden sind. Es könnte etwas schief laufen, ein Alternativplan würde vor dem Berufswechsel das finanzielle Risiko abfedern.

Kleinunternehmer verbessern ihre Erfolgschancen, wenn sie in der Anfangsphase ein Einkommen aus einem Nebenjob verdienen. Nebenberuflich selbstständig zu werden wirkt besonders in der Startphase entlastend. Damit muss nicht unmittelbar nach Gründung das ganze Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit kommen.

Albert Schweizer zu Erfolg und Glücklichsein

 Albert Schweitzer 

1875 - 1965 

"Erfolg ist nicht der Schlüssel zum Glücklichsein, Glücklichsein ist der Schlüssel zum Erfolg wenn du das was du tust liebst, wirst du erfolgreich sein." 

Vielleicht wäre die Selbstständigkeit sogar ohne Eigenkapital möglich. Wobei es meiner Meinung nach, nie ganz ohne Startkapital geht, denn die wichtigsten Arbeitsmittel und die laufenden Kosten müssen ab erster Minute finanzieren werden.

Als Kleinunternehmer machte ich oft die Erfahrung, dass Umsätze und Gewinne nicht immer wunschgemäß sprudelten. Deshalb ist während der Selbstständigkeit und grundsätzlich als Unternehmer, immer wieder mit finanziellen Engpässe zu rechnen. Finanzielle Rückstellungen helfen Engpässe zu überbrücken und sorgen für Liquidität im passenden Augenblick, damit finanzieller Sauerstoff zum unternehmerischen Überleben.

Wie mache ich mich Selbstständig

Grundsätzlich ist es einfach selbstständig zu werden, eine Firma zu gründen und Unternehmer zu werden. Zur Firmengründung und den technischen Informationen finden Sie hier zahlreiche Hinweise. Beim Staatssekretariat für Wirtschaft finden Sie weitere Informationen zur Unternehmensgründung.

AHV, bei der Gründung einer Einzelfirma

Erst wenn die Ausgleichskasse (AHV) die Rechtmäßigkeit der Selbstständigkeit anerkennt kann man ein Einzelunternehmen gründen. Dabei müssen Sie in eigenem Namen handeln, unabhängig sein und das eigene wirtschaftliche Risiko tragen. Melden Sie Ihr Unternehmen frühzeitig bei der AHV an. Der geschätzte Jahresumsatz dient dann auch zur Berechnung der AHV-Abgaben, die meistens vierteljährlich entrichtet werden. Vergleichen Sie Ihre Umsatz-Schätzung jeweils mit dem erwirtschafteten Umsatz und korrigieren Sie zeitnah, wenn die Umsätze höher bzw. tiefer als kalkuliert liegen. Damit vermeiden Sie unangenehme Nachzahlungen, die bis zu 3 Jahren verzögert in Rechnung gestellt werden und schon manches Unternehmen in finanzielle Not gebracht hat.

Eine passende Rechtsform schützt das Privatvermögen solange dieses nicht zur Finanzierung der Unternehmensgründung eingesetzt wird. Deshalb macht es wenig Sinn, das zu schützende Privatkapital im Nachhinein zur Sicherung der Unternehmensfinanzierung einzusetzen.

Mit der Wahl der Rechtsform sind gleichzeitig steuerliche Konsequenzen verbunden. Zusätzlich sollten Gründungskosten, laufende Aufwendungen für die Jahresabschlüsse und Anforderungen an den jährlichen Geschäftsabschluss kalkuliert werden.

Es lohnt sich, ergänzende Informationen zu studieren oder gegebenenfalls einen Steuer- und Rechtsberater zu konsultieren.

Positiven Einfluss auf den Erfolg

Unternehmer interessieren sich dafür, was die Selbstständigkeit positiv beeinflusst? Was erhöht die Chancen, um erfolgreich selbstständig zu werden und es auch zu bleiben? Natürlich erleichtert erstmal das wirtschaftliche Umfeld einen möglichen Erfolg. Die Konkurrenz, das Marktumfeld sowie die regionalen Strukturen erleichtern zudem Geld zu verdienen.

Startups müssen sich selbstverständlich um einen maßgeschneiderten Businessplan kümmern. Unternehmensziele, Marketingmaßnahmen, Angaben zu den finanziellen Erwartungen und Hinweise zur Finanzierung des Unternehmens sind wichtige Punkte. Natürlich sind die zu erwartenden Gewinne (ROI) aufzuführen.

Erwähnen möchte ich auch die Finanzen des Unternehmers und des Betriebs. Letztlich ein entscheidendes Merkmal wie lange ich im Markt tätig sein kann ohne, dass Umsatz und Gewinn das Einkommen decken muss.

Vorerst jedoch die Frage: Was bedeutet für einen Unternehmer Erfolg? Eine Frage, die viele richtige Antworten kennt, denn Erfolg ist eine individuelle Masseinheit. Und nicht jeder (KMU) Unternehmer und Selbstständige versteht das gleiche unter Erfolg.

Was ist Erfolg in der Selbstständigkeit

Allein das langfristige Überleben eines selbstständigen Unternehmers zählt schon als Erfolg. Die Zahl der Konkurse beweisen das. Angeblich werden 1/3 der Neugründungen innert der ersten zwei Geschäftsjahre zahlungsunfähig. Jungunternehmer sind also erfolgreich wenn sie überleben.

Umsatzentwicklung, eine steigende Mitarbeiterzahl, die Höhe des Unternehmensgewinns bzw. das Einkommen des Unternehmens sind weitere Erfolgsfaktoren, sie werden besonders von Medien und Beobachtern wahrgenommen.

Studie zu den Erfolgsfaktoren

Zu den Erfolgsfaktoren junger Unternehmen existiert die empirische Studie zur Situation junger Unternehmen in der Schweiz. Sie sehen in der Studie, dass Neugründer in etwa 41 Jahre alt sind. Gesellschaften, die von Frauen gegründet wurden, haben eine höhere Überlebenswahrscheinlichkeit als von Männern gegründete. Etwa 20% der Start-up werden von Frauen durchgeführt. Man kommt zum Schluss, dass Frauen über eine höhere Motivation zur Selbstverwirklichung verfügen, was als wichtiger Erfolgsfaktor gilt. Letzteres wird in der Potenzialanalyse als Freiheitsmotiv ausgewiesen.

Für einen Unternehmer ist seine Arbeitszufriedenheit ein wichtiger Erfolgsfaktor. Unabhängig ob er seine Unternehmenspläne verwirklichen kann steigert das seine innere Zufriedenheit. Persönliche Freiheit, wo und wann ein Selbstständiger arbeitet, gelten für ihn als wichtige Pluspunkte.

Dazu erleichtern bestimmte Merkmale und Verhaltensweisen die Selbstständigkeit und langfristige Überlebenschance eines Selbstständigen.

Persönliche Merkmale für Erfolg

Eine hohe Berufserfahrung, hohe Motivation, gute berufliche Fähigkeiten und Fertigkeiten, starkes Interessen und eine hohe Leistungsbereitschaft wirken sich positiv aus. Alles Merkmale, die das selbstständig werden und das selbstständig bleiben begünstigen. Besonders das Leistungsmotiv als Persönlichkeitsmerkmal hat eine durchschlagende Wirkung.

Leistungsmotiv und Durchsetzungsmotiv sind zwei entscheidende Bedürfnisse für Unternehmer. Wer über ein hohes Leistungsmotiv verfügt, fühlt sich in hohem Grad leistungsmotiviert. Wachstumsbezogene Vorsätze und Ziele wirken für ihn motivierend. Eine hohe Motivation erhöhen wiederum die persönlichen Erfolgsaussichten.

Potenziale ausschöpfen

Aus den Ergebnissen einer Potenzialanalyse, wie ich sie anbiete, lassen sich bspw. die Dimensionen der verschiedenen Bedürfnisse und Motive heraus lesen. Selbst Bedürfnisse die unbewusst sind, zeigen die Ergebnisse einer Potenzialanalyse.

Weitere, trainierbare, Persönlichkeitsaspekte beeinflussen den Erfolg einer beruflichen Selbstständigkeit. Diese wirken auf das Handeln des Unternehmers positiv und fördern das Handeln des Unternehmers. Versteckte Potenziale einer Persönlichkeit gilt es deshalb aufzudecken und zu seinem Vorteil zu nutzen.

Gründer sind leidenschaftliche Planer, die aber häufig das Machen vergessen. Perfektion und Aufschieberitis (Prokrastination) sind die beiden schlimmsten Feinde für uns Selbstständige. Endlose Pläne und tausend unerledigte Absichten vergiften die gute Laune zum Handeln.

Handlungen und hoch motiviertes Arbeiten

Selbstverständlich können nur Handlungen zu unternehmerischen Erfolg verhelfen. Deshalb muss ich als selbstständiger Unternehmer überzeugt sein, dass ich durch mein Handeln bestimmte Ergebnisse erzielen kann. Hoch motiviertes Arbeiten und das Gefühl der Selbstwirksamkeit sollten deshalb zu mir gehören.

Albert Schweizer zu Erfolg und Glücklichsein

 Zig Ziglar 

1926 - 2012

"Mache das Beste. Bereite dich auf das Schlimmste vor. Mache das was kommt, zu deinem Kapital." 

Unternehmerischer Erfolg scheint durch handlungsorientierte Verhaltensweisen begünstigt. (Kuhl & Beckmann 1994) Dagegen belastet die lageorientierte Verhaltensweise die Erfolgsaussichten. Dazu zählen die Neigung nicht aktiv zu Handeln, Verharren und Grübeln nach Misserfolgen.

Selbstständig werden: Ziele und Strategien

Handlungen steuere ich durch Ziele und Strategien. Als Unternehmer muss ich die Überzeugung haben, dass ich durch mein Handeln bestimmte Ereignisse und Situationen beeinflussen kann. Gefühle der Selbstwirksamkeit und proaktives Arbeitsverhalten sowie hoch motiviertes Arbeitsengagement gehören dazu.

Die Neigung zum Grübeln nach Misserfolgen bzw. die Fähigkeit nach Misserfolgen aktiv zu handeln sind zwei Merkmale die ebenfalls aus der Potenzialanalyse hervor gehen. Diese beiden Fähigkeiten des Selbstmanagements gehören zu den veränderbaren Persönlichkeitsmerkmalen und sind trainierbar was ideale Voraussetzungen sind, seine Persönlichkeit zu entwickeln.

Erfolgsfaktoren für die Selbstständigkeit

Wer selbstständig werden möchte sollte über ein paar wichtige Merkmale verfügen:

  • Unabhängigkeitsstreben
  • Durchsetzungsbereitschaft
  • Risikoneigung
  • Kreativität
  • Innovationsbereitschaft

Beispielsweise müssten Therapeuten mit eigener Praxis über Durchsetzungsbereitschaft verfügen. Helfen, prosoziales Wirken, Rat geben oder Wissen weitergeben reflektieren ein hohes Machtbedürfnis, erkennbar in der Persönlichkeit einer erfolgreichen Therapeutin.

Diese Therapeutin spürt eine tiefe Zufriedenheit, wenn Sie andere begeistern kann, was letztendlich alles Durchsetzungsbereitschaft ist und zu einem gesunden Machtbedürfnis gehört. Es wäre fatal würde dieses Persönlichkeitsmerkmal von ihr selbst unterdrückt oder unbewusst verachtet.

Fazit: Selbstständig werden

Erfolgreiche Selbstständigkeit hat viele Facetten, wie auch Erfolg viele Seiten hat: In jedem Fall steigen Ihre Erfolgschancen, wenn Sie neben Fachkompetenzen über bestimmte Persönlichkeitskompetenzen verfügen. Dazu zählen besonders die handlungsorientierten Verhaltensweisen, das Gefühl von Selbstwirksamkeit und eine hohe Motivation zu proaktivem Handeln.

Diese Persönlichkeitskompetenzen sind lernbare Schlüsselkompetenzen (Soft-Skills), Verhaltensweisen die Sie situationsgerecht lernen und anpassen können. Wertvolle Hinweise dazu und auf brachliegende Potenziale erfahren Sie bspw. in einer Standortbestimmung mit Potenzialanalyse.

Wow, Sie meinen es ernst und wollen sich selbstständig machen. Vielleicht sind Sie schon selbstständig und wollten sich hier inspirieren lassen. Wie fühlen Sie sich jetzt? Ich hoffe, Sie haben einiges an Erkenntnissen gewonnen? Wenn nicht, dann sehen wir uns hier wieder ;-)) gerne auch bei einem Coaching oder beim individuellen Selbstmanagement Training - schreiben Sie mir dazu einfach eine Mail!

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare